Stein auf Stein – eine Kräuterschnecke bauen

Standard
Stein auf Stein – eine Kräuterschnecke bauen

Hallo Leute,

heute möchte ich euch ein ungewöhnliches Upcycling-Projekt vorstellen, das schon einige Zeit zurück liegt. Anfang des Jahres entstand bei uns im Garten eine Kräuterschnecke aus lauter Steine, die beim Neubau unseres Hauses aus der Erde kamen. Wenn wir damals schon an eine Kräuterschnecke gedacht hätten, hätten wir sicher viel mehr Steine aufgehoben. Aber gut. So nutzten wir eben das, was noch übrig war. Unter anderem waren das Lehm-Ziegel, viele bläulich schimmernde Natursteine und ein paar Findlinge, die meine Mutter mitgebracht hat.

Einfach mal auf gut Glück losgebaut, merkten wir schnell, dass wir den Radius viel zu klein gewählt hatte. Also alles wieder zurückbauen. Zum Glück war erst eine Lage bis zur ersten Windung gelegt. Deshalb ein Tipp: Überlegt zwei Mal, bevor ihr loslegt. Wählt im Zweifelsfall lieber einen etwas größeren Radius.

Beim zweiten Versuch hat’s dann geklappt. Begonnen haben wir mit den größten Steinen, die sorgen für Stabilität. Damit  die Kräuterschnecke schön ansteigt, haben wir die Mauer alle drei Steine jeweils um einen Stein erhöht und immer darauf geachtet, dass die Steine möglichst ineinander passen. Ist eine ganz schöne Puzzlearbeit, aber notwendig für die Stabilität – Mörtel haben wir nämlich nicht verwendet.

    IMG_1985

Die Steine reichten schließlich für drei Windungen, die wir mit reichlich Humus und Blumenerde aufgefüllt haben. Ein paar Tage später sprießten auch schon die ersten frischen Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Salbei und Co. Außerdem haben wir Kümmel, Schwarzkümmel und Fenchel gesät. Letzterer schießt geradezu in die Höhe, wie man auf dem Foto sieht. Das macht aber nicht’s, denn vom Fenchel ernten wir nur die jungen Triebe, die Bienen freuen sich an der Blüte. Und wir haben jeden Tag frische Kräuter für den Salat 🙂

Nun, das war’s für heute.

Eure Sarah

  IMG_1986

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Pingback: Wer kennt dieses Kraut? | ArteMus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s