DIY: Türkranz – Alles was der Garten her gibt

Standard
DIY: Türkranz – Alles was der Garten her gibt

Hallo Leute,

Jetzt ist es endgültig: Der Herbst ist da!

Heute hab ich euch ein neues DIY Projekt: Ein wunderschöner selbst gemachter Türkranz. Und wie der Titel schon verrät, aus allem, was der Garten hergibt.

Was ihr dazu braucht:

– Zeitungspapier
– Basteldraht
– Mullbinde
– Heißklebepistole
– Grünzeug, Wurzeln, Kiefernzapfen, Schneckenhäuschen, Blüten, Blätter… – eben alles, was ihr so im Garten findet.

Zuerst formt ihr den Kranz-Rohling aus Zeitungspapier – das ist ein bisschen kniffelig, aber man bekommt es schon hin. Mit Bindedraht umwickeln und das ganze noch mit einer Mullbinde fixiert. Damit hält es besser. Fertig ist der Rohling. Nun zum schönen Teil der Bastelei!

Mit der Gartenschere raus in den Garten und auf die Suche nach Grünzeug. Wie ihr auf den Bildern seht, habe ich ein Viertel des Kranzes mit Kiefernzapfen beklebt, das lockert das Ganze etwas auf. Dann noch ein Paar Thuja-Zweige drumwickeln, mit dem ein oder andern Schneckenhäuschen (von meiner Tochter gemopst ;-)) verzieren und ein Band zum Befestigen anbringen. Blätter oder Blüten machen sich auch ganz gut am Kranz. Lasst eurer Fantasie freien lauf und bastelt einfach drauf los.

Viel Spaß beim Basteln wünscht: Sarah

Advertisements

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s